IntraFind liefert neue Suchfunktion für die BMW.com

Auf den Unternehmenswebseiten der BMW Group kommt künftig der iFinder5 elastic zum Einsatz, die die bestehende Google Search Appliance (GSA) damit ablöst. IntraFind stemmt das Projekt zusammen mit seinen langjährigen Partnern TIE Kinetix als ausgewiesenem Integrationsspezialisten und Intelligent Views als Experten für semantische Modellierung.

Mit dem iFinder5 elastic als zentraler Suchfunktion profitieren die Besucher der weltweit und in mehreren Sprachen betriebenen Markenwebseiten der BMW Group künftig von zahlreichen neuen Features, wie beispielsweise einem fehlertoleranten und filtersensitiven Autocomplete, das automatisch den eingegebenen Suchbegriff vervollständigt.

Es kommen für die Umsetzung der anspruchsvollen Anforderungen neben den smarten Suchfunktionen auch der Knowledge Graph, Natural Language Processing (NLP) und die AI-Funktionalitäten des iFinder zum Einsatz, mit denen die Trefferliste mit weiteren Informationen angereichert, die Relevanz optimiert und die User Experience verbessert werden. Durch den Wissensgraphen werden z.B. News und anstehende Events aus anderen Unternehmensbereichen oder auch durch eine gesteuerte Semantik spezifische Fahrzeuginformation für den Webseitenbesucher ausgespielt.

Durch die „Click-to-Rank“-Funktionalität erhalten Ergebnisse, die von den Besuchern besonders häufig ausgewählt und angeklickt worden, in künftigen Suchanfragen eine höhere Relevanz. Der Automobilbauer hat dank KI und Knowledge Graph vielfältige Möglichkeiten, um den passenden Content zielgerichtet an den Besucher der bmw.com auszuspielen und ihn damit optimal bei der Produktauswahl zu führen. Der Besucher der Website wiederum profitiert von exakten auf seine Wünsche ausgerichteten Inhalten und Angeboten.

Die BMW Group profitiert damit von allen Vorzügen des iFinder5 elastic und erhält für ihren Internetauftritt eine leistungsfähige Suchfunktion, die sämtliche Ansprüche eines multinationalen Großkonzerns erfüllt.