Wissensnetz

 

Beschreibt in erster Linie das Suchen und Auffinden von Texten in einer Menge von Dateien, die auf einem Computer oder Server gespeichert sind. Aus Sicht des Anwenders bedeutet Suche die Eingabe eines oder mehrerer Suchbegriffe, die zu einer Liste an Trefferdokumenten führt. Voraussetzung für die Erstellung einer Trefferliste ist die vorherige Indizierung des gesamten Dokumentenbestandes.

 

Eine einfache Volltextsuche beinhaltet keine linguistische Vorverarbeitung der Texte, wie sie beispielsweise das iFinder Erweiterungsmodul LISA leistet. Somit müssen die Suchbegriffe präzise eingegeben werden, um den gewünschten Treffer zu erhalten - Tippfehler oder abweichende Schreibweisen führen unter Umständen zum falschen Ergebnis.
zurück