FAQ iFinder5 elastic
Die wichtigsten Fragen und Antworten

Unterstützt der iFinder5 elastic REST API?

Ja, alle unsere Dienste sind REST-konform. Wir unterstützen JSON, XML, Hessian und SOAP Requests.

Unterstützt der iFinder5 elastic bei Suchanfragen auch Eingaben wie Anführungszeichen, Plus und Minus?

Ja, Eingaben bei der Suchanfrage mit + (MUSS) - (NOT) und QUOTES sowie AND, OR, NOT, ANDNOT und NEAR werden unterstützt.

Können die Suchergebnisse für die Nutzer beschränkt werden – zum Beispiel im Hinblick auf bestimmte Dokumente oder URLs?

Ja, das ist möglich. Der Index kann dabei für verschiedene Mandanten aufgeteilt werden. Es können aber auch Suchprofile für bestimmte Nutzergruppen angelegt werden. Dadurch werden bestimmte Dokumente, die für diese Gruppe besonders relevant sind, in der Trefferliste weit oben angezeigt – zum Beispiel Produktdatenblätter für Produktmanager. Dokumente, die für diese Nutzergruppe mit diesem Suchprofil nicht relevant sind, werden in der Trefferliste nicht angezeigt.   

Welche Dateiformate unterstützt der iFinder5 elastic?

Der iFinder5 elastic umfasst mehr als 60 Konnektoren für die Anbindung aller relevanten Datenquellen und unterstützt über 600 verschiedene Dateiformate. Dazu gehören Webseiten, PDFs und MS-Office-Dokumente (auch Legacy-Formate). Dadurch kann der Nutzer über eine Vorschau-Funktion direkt aus der Trefferliste heraus sich die Dokumente ansehen ohne dass er das jeweilige Programm auf seinem Rechner installiert haben muss. Eine ausführliche Übersicht über die Konnektoren des iFinder5 elastic finden Sie hier.

Welche Faktoren müssen erfüllt sein, damit ein Dokument in der Trefferliste auftaucht? Muss der Suchbegriff dafür zum Beispiel im Titel, Vorspann oder in den Metatags des Dokuments vorkommen?  

Der Stellenwert, den die einzelnen Dokumentenbestandteile haben sollen, kann über beliebige Indexfelder festgelegt werden. Darüber hinaus können weitere „Boost-Faktoren“ definiert werden, die Einfluss auf die Gewichtung haben.

Können im Vorfeld bestimmte Suchbegriffe, Keywords oder Phrasen definiert werden, unter denen bestimmten Dokumente gefunden werden sollen?

Dies ist unser "Best-Bet"-Ansatz: Sie können Schlüsselwörter oder Wortgruppen definieren, auf denen ein bestimmtes vordefiniertes Ergebnis angezeigt wird.

Passt der iFinder5 elastic den Rang bzw. die Relevanz über die API an, wenn auf bestimmte Ergebnisse in der Trefferliste besonders oft geklickt wurde?

Ja, das geschieht über die Click2Rank-API-Funktionalität, wenn diese Funktionalität aktiviert wurde. Die Verwendung des Click2Rank ist natürlich optional.

Können sich auch Benutzer ohne Admin-Rechte Reports aus dem iFinder5 elastic generieren?

Ja, denn die Admin-Benutzeroberfläche ist rollenbasiert. Sie können darin einen Benutzer anlegen, der nur Berichte sehen kann. Dazu gehören zum Beispiel aktuelle Suchanfragen, Top-10-Anfragen oder Top-10-Anfragen ohne Ergebnis.

Ist es möglich, im iFinder5 elastic die alten Frontends aus der Google Search Appliance (GSA) wiederzuverwenden?

Ja, weil wir einen GSA-Wrapper zur Verfügung stellen. Dieser Wrapper "emuliert" eine GSA (für Abfragen und Ergebnisse). Dadurch können die alten GSA-Frontends weiterhin verwendet werden. Diese "Middleware" erleichtert unseren Kunden die GSA-Ablöse erheblich.