E-Commerce – wie Sie mit einer leistungsfähigen Shop-Suche die Zufriedenheit und die Kauflust Ihrer Kunden steigern können

Für Betreiber von E-Commerce-Portalen (wie Online Shops oder Content-Portale von Medienunternehmen und Verlagen) ist es essenziell, dass die Besucher lange auf dem Portal verweilen, dort Einkäufe tätigen, die gekauften Produkte positiv bewerten, weiterempfehlen und das Portal auch künftig erneut aufsuchen. Einen großen Einfluss auf die Kundenzufriedenheit und -treue hat zweifelsohne eine gut funktionierende Portalsuche.

Es gilt daher, ein besseres Verständnis für die Bedürfnisse der Suchenden zu entwickeln und diese durch entsprechende Suchfunktionalitäten während des gesamten Portalbesuchs optimal zu unterstützen.

In diesem Zusammenhang werden linguistische Features zunehmend wichtiger, welche die bestehenden Workflows und Produktvorschläge (Recommendations) gängiger E-Commerce-Suchmaschinen ergänzen und die Suchergebnisse qualitativ deutlich aufwerten.

Den Kunden verstehen: Suche mit verbesserten Sprachfeatures

Durch den Einsatz der qualitativ hochwertigen Textanalysekomponenten von IntraFind findet der Portalbesucher sowohl mehr als auch bessere Treffer. So macht es bei der Suche dann keinen Unterschied mehr, ob er nach "Buch" oder "Bücher" sucht. Die linguistische Textanalyse von IntraFind stellt sicher, dass er jeweils auch Treffer mit "Buch", "Bücher", "des Buches", "Kinderbüchern" usw. findet. Hierfür ist keine aufwändige manuelle Pflege von Regeln notwendig - die Linguistik erledigt dies qualitativ hochwertig im Hintergrund.

Online Shops, die in mehreren Sprachen zur Verfügung stehen, können durch den Einsatz der crosslingualen Suche ihren Kunden auch Artikel anbieten und vorschlagen, für die keine Artikelbeschreibung in der Landessprache des Kunden vorliegt. Vom Kunden unbemerkt wird im Hintergrund sein eingegebener Suchbegriff auf die Grundform zurückgeführt (z.B. „Bücher“ → „Buch“), übersetzt und für die Suche in anderen Artikelbeschreibungen, z.B. auf Englisch oder Französisch, genutzt. Die Treffermenge enthält dann ebenfalls Artikel, deren Beschreibungstexte „book“ oder „livre“ enthalten. Auf diese Art und Weise kann dem Kunden auch für die Suche in einer Fremdsprache eine konstant hohe Trefferqualität und -menge angeboten werden.

Zusätzlich wird der Kunde durch Synonymvorschläge in seiner Kaufentscheidung unterstützt, indem die Suche über einen hierarchischen Thesaurus (Verfeinerung, Verallgemeinerung, Synonyme) um relevante Begriffe erweitert wird, z.B. um den Begriff „Laptop“ bei der Suche nach „Notebook“.

Marketingkampagnen des Portalbetreibers können einfach mit beliebigen (verschachtelten) Suchanfragen erstellt werden, so dass die Suche nach "Kontakt" oder einem beliebigen Artikel auch genau die vom Portalbetreiber gewünschten Ergebnisse als beste Treffer zurückliefert wie beispielsweise die zuständige Kunden-Hotline oder die Angebotsartikel aus der aktuellen TV-Werbekampagne.

Neben Thesauri können auch Taxonomien oder semantische Netze und Wissensmodelle über Standard-Schnittstellen angeschlossen werden. Denn der Kunde interessiert sich nach der Wahl einer Kamera nicht für "ähnliche" Kameras,  sondern für passendes Zubehör wie Objektive, Transporttaschen oder Speicherkarten - und dies wird über ein semantisches Netz ermöglicht und gepflegt.

Geführte Suche

Neben den dargestellten linguistischen Methoden und der facettierten Suche (Einschränkung der Treffermenge durch Auswahl von Produkteigenschaften wie Preis, Hersteller oder Farbe) hilft eine intelligente Autovervollständigung (z.B. um Vorschläge aus den unterschiedlichen Produktgruppen gruppiert und übersichtlich anzuzeigen), den Shopbesucher schnell zu seinem gewünschten Produkt zu führen.

 

Hilfe bei der Datenerfassung und -veredelung

Die Qualität der Daten (z.B. eine ausführliche und korrekte Produktbeschreibung inklusive Kundenbewertungen) macht oft den entscheidenden Unterschied, ob ein Produkt gekauft wird oder nicht. Die IntraFind Softwareprodukte helfen, die Qualität der Daten (und Metadaten) zu optimieren. Metadaten wie Hersteller/Marke, Farbe, Größe oder Preis eines Artikels ermöglichen es dem Kunden, sich besser in einem System zurecht zu finden und fokussiert zum gewünschten Produkt zu gelangen.

Der IntraFind Tagging Service unterstützt umfassend alle Prozesse, in denen Inhalte erstellt werden (z.B. Produktbeschreibungen oder redaktionelle Beiträge und Artikel) und reichert die vorhandenen Daten mit neu generierten Metadaten (z.B. Produkt- und Markennamen, Personen oder Orte) an.

Schnelle Auswertungsmöglichkeit für große Datenbestände

Die IntraFind Wissenslandkarte ermöglicht eine übersichtliche 360°-Sicht auf die vorhandenen Daten. Neben der bereits erwähnten Navigationshilfe für den Kunden bedeutet dies für Betreiber von Online Shops die Möglichkeit, gezielte Auswertungen zu erstellen; so behalten sie immer den Überblick, welche Produkte in einer bestimmten Kategorie verfügbar oder ausverkauft sind. Durch die dynamische Anzeige und Aktualisierung der einzelnen Kategorien bei jedem Mausklick erhalten sie schnell Antworten auf ihre Fragen, ohne weitere Analysetools einsetzen zu müssen.

Einfache Integrierbarkeit

Die dargestellten Komponenten basieren ausnahmslos auf einfach anzusprechenden Services oder lassen sich als Plugins ohne große Aufwände in bestehende Suchlösungen auf Basis von Lucene, Solr oder Elasticsearch integrieren.