• IntraFind
  • Unternehmen
  • News
  • 06/02/2017 - Diakonie Deutschland setzt iFinder5 elastic für die Suche in NetApp Fileservices ein

Diakonie Deutschland setzt iFinder5 elastic für die Suche in NetApp Fileservices ein

München, den 06.02.2017 – Die Diakonie Deutschland – Evangelischer Bundesverband ist der soziale Dienst der evangelischen Kirchen. Zu ihr gehören 18 Landesverbände und 69 Fachverbände, die in unterschiedlichen Bereichen der sozialen Arbeit, des Gesundheitswesens sowie der Jugend- und Erziehungshilfe tätig sind. Die Diakonie Deutschland setzt ab sofort für die Suche in NetApp Filesystemen den iFinder5 elastic ein. Der iFinder5 elastic wird dabei mit dem fpolicy Konnektor an die bestehenden NetApp Fileservices angebunden. Die Storage Lösungen von NetApp speichern große Datenmengen auf Filesystemen. Mit dem iFinder5 elastic können diese Filesysteme nun noch schneller durchsucht werden und die zeitaufwändige Suche über den Windows Explorer ist damit passé: Wird ein Dokument neu angelegt, gelöscht, geändert oder auch nur eine Berechtigung geändert, so wird diese Änderung direkt und ohne aufwändiges Crawling im iFinder verarbeitet. Die Suchergebnisse spiegeln stets den aktuellen Stand in Echtzeit wider.

Der iFinder5 elastic  ist eine Enterprise Search Lösung für die übergreifende Volltextsuche in strukturierten und unstrukturierten Daten unter Berücksichtigung der Benutzerrechte. Mit dem iFinder5 elastic ist gewährleistet, dass die Benutzer bei der Suche nur die Daten angezeigt bekommen, die sie auch berechtigt sind zu sehen.

Über Single Sign On kann der Nutzer bequem über ein browserbasiertes UI auf alle Funktionalitäten einer komfortablen Suche für alle Mitarbeiter eines Unternehmens zugreifen. Neben der Such-/Trefferseite kann sich jeder Nutzer individuell auch ein Dashboard mit den für ihn relevanten Informationsbausteinen („Dashlets“) selbst konfigurieren und sich beispielsweise die Telefonliste, einen News-Stream oder bestimmte Suchergebnisse als Favoriten anzeigen lassen.

Um dem User das Arbeiten zu erleichtern, wird jede Suchanfrage in einem separaten Reiter dargestellt. Bei Eingabe eines Suchbegriffs öffnet sich automatisch ein neuer Tab. Die vorhergehende Suchanfrage bleibt bestehen und kann jederzeit wieder über einen Klick zurückgeholt und weiter bearbeitet werden.

Für den Nutzer bleibt der gesamte Suchprozess so einfach wie möglich: Die jeweiligen Fundstellen in den einzelnen Trefferdokumenten sind farblich markiert, so dass der Mitarbeiter einen guten Überblick über die jeweiligen in Frage kommenden Dokumente hat. Regelmäßig wiederkehrende oder komplexe Suchanfragen lassen sich außerdem als Favorit speichern und im Dashboard anzeigen. Relevante Dokumente kann der Nutzer ebenfalls als Favorit markieren.  

Der iFinder5 elastic korrigiert außerdem Tippfehler und macht intelligente „Meinten-Sie“-Vorschläge. Egal ob Word, PDF, Excel oder HTML – der iFinder5 elastic unterstützt über 600 Dateiformate, die aus unterschiedlichen Systemen wie Netzlaufwerken, dem Intranet oder aus der Cloud stammen können.     

Über IntraFind Software AG

IntraFind entwickelt Produkte und Lösungen für das effiziente Suchen, Finden, Analysieren von strukturierten und unstrukturierten Informationen unter Berücksichtigung aller verfügbaren Datenquellen eines Unternehmens. Volltextsuche und die komplette Bandbreite an Textanalyse- und Machine Learning-Verfahren, Natural Language Processing, kombiniert mit den Möglichkeiten von Graphdatenbanken für Big Data Analytics, bilden hierbei den Schwerpunkt. Namhafte Kunden sind: AUDI AG, Bundeswehr, IHK Berlin, Robert Bosch GmbH und Rohde & Schwarz GmbH & Co. KG.

Mehr Informationen: www.intrafind.de.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an

IntraFind Software AG
Christiane Stagge
Landsberger Straße 368
D-80687 München
Email: christiane.stagge@intrafind.de
Internet: http://www.intrafind.de