Lösungen für Medien & Verlage:
Enterprise Search, Verschlagwortungsservice & semantische Suche auf Content-Portalen

Unterstützung der Redaktion durch automatischen Verschlagwortungsservice

Neben der Verbesserung der Suche auf Content-Portalen oder in verlagsinternen Unternehmensdaten unterstützen IntraFind-Technologien die Arbeit in der Redaktion. Der Tagging Service liefert automatisch und nach objektiven Maßstäben qualitativ hochwertig Schlagworte und Themenvorschläge zu dem erstellten redaktionellen Inhalt. Der Redakteur kann diese Vorschläge beispielsweise zur Verlinkung seines Artikels auf dem Content-Portal übernehmen oder selbst noch manuell Änderungen und Ergänzungen vornehmen.

Der Wegfall aufwändiger manueller Routinearbeiten bedeutet eine wertvolle Entlastung und Zeitersparnis für Redakteure. Zudem sind die redaktionellen Inhalte durch eine optimale kontextbasierte Verlinkung besser wiederverwendbar und auf den Portalen nutzbar.

Mit Hilfe des Tagging Service gelang es beispielsweise, das umfangreiche ZEIT Archiv einheitlich automatisiert zu verschlagworten und die mehr als 400.000 Artikel sinnvoll und benutzerfreundlich zu verlinken.

Verbesserung der Suchqualität auf Content-Portalen

Durch die Integration der Linguistikkomponente in den IntraFind iFinder oder in eine bestehende, beispielsweise Solr-basierte Suchlösung kann die Qualität der Treffer auf Content-Portalen deutlich verbessert werden. Leistungsfähige Technologien zerlegen und analysieren im Hintergrund die Suchanfrage des Portalbesuchers und liefern ihm eine übersichtliche und vollständige Trefferliste, unabhängig von Groß- und Kleinschreibung, Tippfehlern oder einer Unterscheidung zwischen Singular- und Pluralform des Suchbegriffes.

Als Mehrwert für den Anwender ergibt sich ein schneller und unkomplizierter Weg zum gewünschten Trefferergebnis, wodurch sich seine Motivation erhöht, das Portal häufiger zu besuchen und länger auf den Webseiten zu verweilen.

Erhöhung der Benutzerfreundlichkeit für Portalbesucher

Für die Unternehmen der Medien- und Verlagsbranche ist es essenziell, ihre Onlineangebote optimal auf die Kundenbedürfnisse auszurichten. Lange Verweildauern, eine große Anzahl besuchter Seiten und hohe Klickzahlen der Portalbesucher sind wichtige Kennzahlen für die Festlegung von Anzeigenpreisen. Zugleich sorgt neben der journalistischen Qualität auch die anwenderfreundliche Präsentation der Inhalte für eine häufigere Nutzung und eine langfristige Bindung an das Medium.

Das IntraFind Enterprise Search-Produkt iFinder unterstützt Portalbesucher beim gezielten Recherchieren durch eine übersichtliche Oberfläche und Funktionalitäten wie Autovervollständigung oder Tippfehlerkorrektur bereits bei der Eingabe des Suchbegriffes. Mit einer automatischen Verlinkung der Artikel und der kontextabhängigen Anzeige weiterführender Information werden die Portalbesucher zudem zum Stöbern in den Inhalten animiert und länger auf dem Portal gehalten.

Moderne Technologien unterstützen Medien und Verlage im digitalen Zeitalter

Im digitalen Zeitalter sieht sich die Medien- und Verlagsbranche mit zahlreichen Herausforderungen konfrontiert.

Neue Technologien wie Highspeed-Internetanschlüsse, Smartphones und Tablet-PCs ermöglichen den umfassenden, schnellen und mobilen Zugriff auf immer größere Mengen an Informationen, was auch zu einem veränderten Nutzerverhalten führt. Die Kunden erwarten Kommunikation in Echtzeit unter Einbeziehung aller digitalen Kanäle sowie einen einfachen und zielgerichteten Zugriff auf die gewünschte Information.

Für Journalisten ergibt sich aus dem Wandel von Print- zu Onlinemedien noch verstärkter die Anforderung, große Informationsmengen verständlich aufzubereiten und Inhalte sinnvoll miteinander zu vernetzen. Für Medien- und Verlagsunternehmen bedeutet dies die Entwicklung neuer Bezahlmodelle jenseits der klassischen Printabonnements und Anzeigenpreise.

Darüber hinaus bewirken Aufkäufe, Fusionen und Insolvenzen von Medien- und Verlagshäusern sowie die Einstellung etablierter Printmedien wie der Tageszeitungen „Frankfurter Rundschau“ und „Financial Times Deutschland“ eine noch stärkere Konzentration des Marktes, eine weitere Verschärfung des Wettbewerbes sowie steigenden Kostendruck in den Unternehmen.

IntraFind entwickelte für Mitarbeiter und Unternehmen der Medien- und Verlagsbranche Speziallösungen zur effizienten Aufbereitung und Verknüpfung von Textinformationen und unterstützt deren Rechercheprozesse mit leistungsfähigen Suchtechnologien wie dem iFinder. Renommierte Unternehmen wie ZEIT ONLINE und Wolters Kluwer Deutschland erzielen durch den Einsatz von IntraFind-Technologien qualitativ hochwertige Ergebnisse bei gleichzeitiger Zeit- und Kostenersparnis.